Die richtige Stellenanzeigen 2021
BY Lucas Fischer
| Mrz 16, 2021
| Recruiting
BY Lucas Fischer
Mrz 16, 2021
Recruiting

Die richtige Stellenanzeige 2021

Mit welcher Methode erhalte ich als Spedition/Transport- und Logistikunternehmen am einfachsten gute Bewerbungen?

Wussten Sie, dass 90% Ihrer zukünftigen Mitarbeiter mobil am Handy zu erreichen sind?

Der Fahrermangel ist seit zahlreichen
Jahren Realität – Viele Spediteure erhalten ihre neuen Rekruten z.B. über die Agentur für Arbeit, von der Bundeswehr, über Headhunter, Zeitarbeitsfirmen oder Online Jobportale.

Leider sind viele dieser herkömmlichen Möglichkeiten mittlerweile erschöpft, doch das Ziel ist klar:
Wir wollen gute Mitarbeiter, die zu 100% hinter dem Unternehmen stehen und auch treu bis zur Rente an unserer Seite bleiben!
Aber woher beziehen wir diese Menschen am einfachsten?

„Gute Marketer oder Recruiter gehen immer dahin, wo die meisten Menschen einfach zu erreichen sind!“

Wenn man sich die heutigen Statistiken aus Deutschland anschaut, ist jeder Zweite aktiv auf WhatsApp, jeder Dritte auf Facebook und jeder Fünfte auf Instagram.

Schauen Sie sich um:
Ich wette, jeder in Ihrem Umfeld nutzt mindestens einen der oben genannten Social-Media-Kanäle regelmäßig.

Wir wissen, dass Social Media keine Modeerscheinung mehr ist.

„Meine zukünftigen Mitarbeiter nutzen diese Medien. Wie erreiche ich sie dementsprechend am effektivsten mit meiner Stellenanzeige?“

Dazu sollte man sich die Frage stellen, in welcher Form diese Medien genutzt werden.
Die Antwort lautet: MOBIL!
Wir Menschen nutzen diese Medien zu ca. 93% mobil am Smartphone. Daher sollten wir uns bei jeglichen Stellenanzeigen stets vor Augen halten, dass diese mit hoher Wahrscheinlichkeit zuerst auf dem Smartphone entdeckt werden.

Worauf will ich hinaus?
Wenn wir heutzutage attraktive Stellenanzeigen kreieren möchten, dann sollten diese auf die mobile Ansicht optimiert sein!
Daher nutzen Agenturen, wie unsere, sogenannte Bewerber-Funnel/Landingpages, die exakt auf die mobile Nutzung angepasst sind.

Eine Landingpage ist eine speziell eingerichtete Webseite, die nach einem Mausklick auf ein Werbemittel oder einen Eintrag in einer Suchmaschine erscheint. Diese Landingpage ist auf den Werbeträger und dessen Zielgruppe abgestimmt.

In unserem Fall ist es eine personalisierte Webseite für Ihre Stellenanzeige.
Die Nutzung einer solchen Landingpage hat unseren Kunden innerhalb kürzester Zeit mehr Bewerbungen gebracht als viele Monate zuvor.

Aber worin liegt der Unterschied zu der Stellenanzeige auf meiner Webseite?

Landingpages haben oftmals interaktive Funktionen: Der Bewerber klickt sich spielend durch mehrere Fragen, der sogenannte „Gamification“-Effekt wird dabei ausgelöst. Kurz zusammengefasst ist „Gamification“ eine Integration von spielerischen Elementen, während im Wesentlichen eine Motivationssteigerung der Personen erreicht wird, die ansonsten wenig herausfordernde, als zu monoton empfundene oder zu komplexe Aufgaben erfüllen müssen. Aber dazu später mehr.

Was sollten Sie bei Stellenanzeigen 2021 noch beachten? 

  1. Sparen Sie sich das Verlangen eines Anschreibens – wie gesagt: Wir erreichen unsere zukünftigen Mitarbeiter am Handy oder Smartphone, niemand hat die Lust und Zeit, genau dann ein ausführliches Anschreiben zu verfassen. Das kann man im fortgeschrittenen Prozess immer noch verlangen.
  2. Eine Landingpage ist natürlich nur so gut wie ihr Marketing. Sichtbarkeit ist hierbei das Stichwort. Im Jahr 2021, in dem der Fachkräftemangel immer stärker wird und sich die heranwachsenden Generationen eher für neue statt traditionellere Jobs entscheiden, wird es für uns als Speditionen nicht einfacher.

Daher sollten wir nicht darauf hoffen, dass die Bewerber zufällig über unsere Webseite stolpern. Als Marketer schlagen wir dort zu, wo sich die Zielgruppe befindet. Daher machen wir die Bewerber-Landingpages unserer Kunden gezielt auf Social Media sichtbar.

Zusammengefasst: Heutzutage sollten Stellenanzeigen und Bewerbungsprozesse auf die mobile Ansicht via Smartphone und Handy optimiert sein, zusätzlich sollten Landingpages/Online Bewerbungsformulare gezielt über soziale Medien sichtbar gemacht werden.
Auch wenn Facebook und Co. häufig in der Kritik stehen, sind genau diese Medien in Zukunft unsere besten Partner, wenn es um die Mitarbeitergewinnung von guten Leuten geht.

Sie möchten wissen, ob unsere Agentur auch Ihnen helfen kann? Dann klicken Sie jetzt auf „kostenloses Erstgespräch vereinbaren“ und beantragen Sie ein Gespräch mit unserem Experten.

PS: Ihr wollt keinen neuen Artikel mehr verpassen? Abonniert uns auf LinkedIn und erfahrt als erstes von neuem Wissen zum Thema Social Media Marketing und Recruiting. Wir freuen uns über euer Abo!

 

Kostenfreies Erstgespräch vereinbaren

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.